Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur neuen 8 SBK ASITZKOGELBAHN

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur neuen 8 SBK ASITZKOGELBAHN

Um auch in Zukunft auf hohem Niveau konkurrenzfähig zu bleiben, wird der Bereich „Asitzmulde“ in Leogang schitechnisch aufgewertet. Mit dem Ersatz der bestehenden 6er Sesselbahn Asitzkogel 2000 durch eine neue 8er Sesselbahn werden die Ansprüche der Gäste für den Winter und Sommer bestens erfüllt. Dank durchdachter Planung wird gleichzeitig der Anschluss und Rücktransport nach Saalbach verbessert.

Wir – das Planungsbüro Melzer & Hopfner übernehmen bei diesem Bauvorhaben die Generalplanung für die gesamte Seilbahnanlage inklusive der Gebäudeplanung. Darüber hinaus wurde Melzer & Hopfner mit der Koordination des seilbahnrechtlichen Genehmigungsverfahrens betraut.

Mit dem positiven Abschluss der Bauverhandlung und der damit einhergehenden Baugenehmigung ist ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg zur neuen ASITZKOGELBAHN geschafft.

Der Bau der Anlage ist über zwei Jahre vorgesehen, wobei 2020 ein Großteil der Fundamentierungsarbeiten in der Talstation und 2021 die restlichen Bauarbeiten sowie die Montage und Inbetriebnahme der Anlage vorgesehen sind.

Technischen Daten:

  • FLEA – Winter: 3700P/h
  • FLEA – Sommer mit Bikes: ca. 950Bikes & Personen / h
  • vWinter = 6,00m/s Winterbetrieb
  • vSommer = 3,50m/s Sommerbetrieb
  • tWinter = 2,90 min.
  • tSommer = 4,97 min.
  • schräge Länge = 793,85m
  • Höhenunterschied = 236,50m

 

Renderings- und Videoanimationen zur beschriebenen Anlage finden Sie unter folgenden Links: